Willkommen bei Olivosmedia GmbH

Die Olivosmedia GmbH aus Gammelsdorf macht keine halben Sachen. Bevor dem Kunden mit Beratung und Umsetzung zum Erfolg verholfen wird, setzt sich das Unternehmen mit dem vorhandenen Webstrukturen des Unternehmens auseinander und macht eine umfangreiche Analyse.
Erst dann kann von der Olivosmedia GmbH effektiv beraten werden. Handelt es sich um ein Start-Up Unternehmen, werden in der Analyse der Markt und alle ins Gewicht fallenden Konkurrenzen im Detail analysiert und geprüft - danach wird beraten.

  • Welche Marketing-Strategien möchten Sie anwenden?
  • Welche Kunden möchten Sie ansprechen?
  • Auf welche Keywords möchten Sie ihr Unternehmen in den organischen Suchergebnissen optimieren?
  • Wie hoch fällt das monatliche Budget für SEM aus?
  • Ist die bestehende Webpräsenz geeignet für effektive Suchmaschinenoptimierung?
  • Ist die bestehende Webpräsenz kundenfreundlich und übersichtlich gehalten?

Dies sind nur wenige Fragen, die zu einer vollumfänglichen Analyse und Beratung führen. Damit das Unternhemen von Bernhard Soldwisch professionell und mit Perfektion an die Problemlösung herantreten kann, müssen die Grundlagen stimmen. Dies versucht das Unternehmen von Anfang an dem Kunden vermittelt, denn nur auf einem soliden Fundament kann Erfolg aufgebaut werden.

 

Viewing entries tagged with 'Gammelsdorf'

Kommunikation mit dem Kunen führt zu Erfolg

Posted by Bernhard Soldwisch on 30 May 2012

Tags: , , , , , , , ,

Marketing - mehr Erfolg durch Vertrauensaufbau

In der Studie "Edelman Trust Barometer 2012" hat das Zukunftsinstitut herausgefunden, dass viele Kunden Wert auf Vertrauen, Respekt und Qualität legen.

Die Olivosmedia GmbH bestätigt, wie wichtig das Ernstnehmen und Respektieren der Kundenwünsche ist. Nur Unternehmen, die Kundenwünsche berücksichtigen und in die Tat umsetzen, werden langfristig erfolgreich sein. Aus diesem Grund rät die Olivosmedia GmbH jeder Firma, intensiver mit den Kunden zu kommunizieren.

Der Kunde ist König - die Wahrheit dieses Sprichwortes wurde in der Studie mehrfach bestätigt. Kunden wünschen sich mehr Macht und möchten von den Unternehmen ernstgenommen werden. Die Olivosmedia GmbH ist der Meinung, dass Firmen auf den Wandel der Kundenbedürfnisse reagieren müssen und versuchen sollten, eine stabile Vertrauensbasis aufzubauen.


Mikkelsen für Telekom

Posted by Bernhard Soldwisch on 22 May 2012

Tags: , , , , , , , ,

Neue Telekom-Kampagne verpflichtet Hollywood Schauspieler

Prominente erweisen sich zumeist als wirkungsvolle Zugpferde für Kampagnen, weiß die Olivosmedia GmbH.
Das Team der OlivosmediaGmbH hat bereits für zahlreiche ihrer Kunden erfolgreiche Kampagnen entwickelt und hält den Werbeeinsatz von Künstlern, insbesondere von bekannten Schauspielern und Musikern, für eine geschickte Strategie, um die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu erhöhen. Aktuell hat die Deutsche Telekom den Hollywood-Schauspieler Mads Mikkelsen unter Vertrag genommen. Er wird die Hauptrolle ein einem Film spielen, für die Landsmann Asger Leth als Regisseur verpflichtet wurde.

An der Entstehung dieses Films können Internet-Nutzer aktiv mitwirken, indem sie das Filmteam mit Ideen inspirieren. Dazu wird die Telekom in elf europäischen Ländern, in denen sie unternehmerisch aktiv ist, die Plattform "Move on " freischalten, über die die User ihre Vorschläge einreichen können. Die Olivosmedia GmbH sieht in dem Angebot an die Internet-Nutzer bei einem Film mitzuwirken einen genialen Schachzug der Telekom. Meinungsforscher haben einer aktuellen Studie zufolge gesicherte Erkenntnisse darüber, dass Interaktivität auch hinsichtlich der Werbung für ein Unternehmen heute bestens funktioniert. In diesem Sinne wird die Kampagne der Telekom die Reputation des Unternehmens deutlich verbessern, kommentiert die Olivosmedia GmbH.


Wie wichtig die Aktualität ist

Posted by Bernhard Soldwisch on 15 May 2012

Tags: , , , , , , , ,

Die Olivosmedia GmbH informiert ihre Kunden über Aktuelles im Marketing

Die Olivosmedia GmbH weiß als Werbeagentur, dass Informationen über Aktuelles im Marketing unverzichtbar für die Planung der Marketingstrategie ihrer Kunden sind.

Entsprechend gehört die Beobachtung aktueller Entwicklungen beim Marketing und in der Werbung zu den wichtigsten Tätigkeiten der Olivosmedia GmbH. Sie sichtet die Nachrichten über die aktuellen Marketing-Entwicklungen und bereitet diese für ihre Kunden auf.

Auf diese Weise erhalten die Kunden der Olivosmedia GmbH regelmäßig Informationen über neue Ideen beim Marketing und können prüfen, welche der neuen oder wiederentdeckten Marketing-Maßnahmen von ihnen übernommen werden können. Selbstverständlich müssen geeignete neue Marketing-Maßnahmen an das jeweilige Produkt und an den konkreten Kundenkreis eines Unternehmens angepasst werden. Für diese Anpassung an die Bedürfnisse ihrer Kunden ist die Olivosmedia GmbH der geeignete und erfahrene Ansprechpartner.

 


Musik von überall

Posted by Bernhard Soldwisch on 10 May 2012

Tags: , , , , , , , ,

Aktuelles im Marketing

Die Agentur TBWA Berlin hat eine neue Imagekampagne für das Musikhaus Thomann konzipiert, die die Olivosmedia GmbH als gelungene Kampagne kommentiert.

Die Olivosmedia GmbH gehört zu den führenden Experten auf dem Gebiet des Marketing und ist auf imagebildende Maßnahmen spezialisiert. Das Team der Olivosmedia GmbH sieht das Besondere in der Kampagne, die Online und in den Printmedien platziert wurde, in dem Umstand, dass aufschlussreiche Einblicke in die Welt der Musiker präsentiert werden. Die Aussage der Kampagne, dass der Mensch Musik nicht nur hören, sondern auch fühlen könne, wird durch Bilder unterstützt, die jeweils eine Instrumentengattung und einen Musiker während des Spiels zeigen.

Die Leidenschaft der Musiker beim Spiel hat die Kamera perfekt eingefangen. Die grundsätzliche Aussage der Kampagne, dass der größte Spaß an der Musik beim selbst Musizieren entstehe, wird auf diese Weise optimal transportiert. Auch den konzentrierten Slogan, den die Agentur für die Kampagne entwickelt hat, wertet die Olivosmedia GmbH als überaus positiv. "Play it. Feel it." Kurz, einprägsam und modern.


Wie die Zukunft die Kommunikation verändern wird

Posted by Bernhard Soldwisch on 4 May 2012

Tags: , , , , , , , ,

Internet verändert Unternehmenskommunikation

Die Unternehmenskommunikation in Richtung der Kunden und Interessenten hat sich seit Einführung des Internets stark verändert.

Online-Marketing und vor allem die Teilbereiche Social Media und Cross Media Marketing nehmen einen immer höheren Stellenwert in der strategischen Ausrichtung der Marketingaktivitäten von Unternehmen ein. Dies betrifft sowohl die Anbieter von Produkten als auch die von Dienstleistungen. Die Olivosmedia GmbH hat sich auf alle zum Online-Marketing gehörenden Bereiche spezialisiert.

Seit den Anfängen des World Wide Web konzentriert sich die Olivosmedia GmbH auf den Wachstumsmarkt Internet. Insbesondere Social Media boomt, wobei ein Ende der Entwicklung noch nicht abzusehen ist. Einer aktuellen Social Networks Studie zufolge sind mittlerweile etwa drei Viertel aller Internetnutzer auch in den sozialen Netzwerken aktiv. Die Olivosmedia GmbH sieht darin eine große Chance für Unternehmen, ihre potenziellen Kunden dort abzuholen, wo sie sich aufhalten: im virtuellen Raum. Die Unternehmenskommunikation maßgeschneidert auf die Nutzer von Social Media abzustimmen betreibt die Olivosmedia GmbH mit Profession und Leidenschaft zugleich.


Emotionalität erreicht die Kunden

Posted by Bernhard Soldwisch on 24 April 2012

Tags: , , , , , , , ,

Emotionen bleiben lange im Gedächtnis hängen

Die Olivosmedia GmbH rät zu einer gewissen Konstanz sowohl im Marktauftritt, als auch bei der werblichen Ansprache von Kunden.

Sehr gut gefällt der Olivosmedia GmbH ein Motto oder eine Emotion, die jahrelang unverändert verwendet werden können und so zum Markenkern werden. Gerade bei langlebigeren Investitionsgütern wie dem Automobil gibt es in der Werbelandschaft hervorragende Beispiele, um sich von der Masse geeignet abheben zu können. Egal ob ein Unternehmen die Sportlichkeit des Automobils betonen möchte oder ob Freude die Antriebskraft des mobilen Genießens ist: Hier werden Eigenschaften und Emotionen eher langfristig kommuniziert. Diese sind zudem modellunabhängig und können nach dem nächsten Facelift oder Redesign nahezu unverändert weiterverwendet werden.
Die Olivosmedia GmbH berät Unternehmen mit Engagement dabei diese Eigenschaften herauszukristallisieren und in eine Werbestrategie einzubetten.


Flaut der Boom wieder ab?

Posted by Bernhard Soldwisch on 18 April 2012

Tags: , , , , , , , ,

Läutet der Tablet-Boom auch im Marketing die Post-PC-Ära ein?

Der in den letzten zwei Jahren ausgebrochene Tablet-Boom hat sich nun zu fast so etwas wie einem kleinen Wirtschaftswunder ausgewachsen.

Auch die Mitarbeiter der Olivosmedia GmbH staunen regelmäßig - nicht nur angesichts der Zuwachszahlen, die niemand für möglich gehalten hätte, schon gar nicht beim Erscheinen des ersten iPads auf dem Markt, sondern auch angesichts der vielen wirtschaftlichen Veränderungen, die die moderne Tablet-Welt plötzlich hervorruft.

Für viele Unternehmen steht durch diese Veränderungen auch eine Menge Veränderung in der eigenen Marketingstrategie auf dem Programm. Nicht zu Unrecht, bei vielen Unternehmen, findet Bernhard Soldwisch. Eine ganze Menge neuer Unternehmen wollen nun aufs Tablet - mit Apps, digitalen Media-Anwendungen und Werbung. Es scheint, als wäre auch in den Marketingbüros vieler Unternehmen ganz plötzlich die Post-PC-Ära ausgerufen worden. Steve Jobs Vision scheint sich also tatsächlich ganz plötzlich zu bewahrheiten - auch wenn sie von vielen anfangs nur als völlig utopisch belächelt wurde. Der zen-buddhistische Klarblick scheint also wirklich etwas für sich zu haben, lächelt der Inhaber der Olivosmedia GmbH, Bernhard Soldwisch.

Auch bei der Olivosmedia GmbH hat diese Veränderung der Online-Landschaft natürlich viele Gedanken und einige neue Strategien und Konzepte hervorgebracht. Man rüstet sich schon ein wenig für kommende die Post-PC-Ära im Marketing. Werbung auf dem Tablet, das hat man auch schon vor einer ganzen Weile bei der Olivosmedia GmbH festgestellt, basiert auf durchwegs anderen Theorien und Strategien als Werbung im PC-Internet. Auch Medienprodukte werden in der Tablet-Welt eine höhere Bedeutung haben als bis jetzt noch. Die Frage, die es dabei noch zu klären gilt, ist: iOS, Android - oder beide? Eine schlüssige Antwort darauf erwartet man bei der Olivosmedia GmbH allerdings erst in einigen Jahren, wenn klar ist, ob Googles Beutezug mit seinem Produkt Android die Herrschaft im Königreich des Apfels tatsächlich erlangen konnte.


Was sind die Zusatz-"Gewinne" als Gewinnerin einer Casting-Show?

Posted by Bernhard Soldwisch on 14 March 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Hat Ivy Quainoos Werbewert

Ivy Quainoo hat sich mit „Do you like what you see“ an die Spitze der Casting Show „The Voice of Germany“ gesungen.

Auch ihre Medienpräsenz baut sie fleißig aus. Werbeanfragen gibt es bisher laut ProSiebenSat.1 keine, doch W&V Online hat sich bei mehreren Marktforschern umgehört, wie diese den Werbewert der Berlinerin einschätzen. Das Berliner Forschungsunternehmen cpi Celebrity Performance ist der Meinung dass der Image- und Bekanntheitswert von Ivy Quainoo noch ausgebaut werden kann. Einer Umfrage nach, die das Unternehmen gemacht hat, kennen gut zwei Drittel der 25- bis 39-Jährigen die Sängerin.
Jeder dritte davon mag sie sehr. Die Projekt-Managerin vom Münchner Marktforschungsinstitut IMAS, Irmtraut Setz, schätzt Ivys Werbepotenzial zum momentanen Zeitpunkt am höchsten ein. Bernhard Soldwisch sieht das ähnlich und ist gespannt wie ihr Management damit umgehen wird. Die Olivosmedia Agentur wüsste schon wo sie das junge Mädchen platzieren würde. Als Beispiel für Integration sieht sich die Sängerin mit ghanaischen Wurzeln jedenfalls nicht. Sie sei hier geboren, und sie sei eine Deutsche, so ihre Aussage.


Manchmal sollte man sich über die Auswirkungen Gedanken machen

Posted by Bernhard Soldwisch on 9 March 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

E wie doch nicht so Einfach

Wie wichtig es ist, die Wirkung der Unternehmens-Werbung nicht zu unterschätzen bzw. richtig zu überdenken, sieht jetzt das Energie-Unternehmen E wie Einfach.

Ende Februar startete die neue Kampagne, die verschiedene TV-Spots platzierte, deren Hauptthema, Situationen von einfachen Lösungen bei Problemen darstellt. Es wird dargestellt wie eine alltägliche Situation ganz einfach gelöst wird und der Slogan „So einfach wie der Wechsel zu E wie Einfach“ untermalt die Situation. Alle TV-Spots haben einen stark humoristischen Charakter. Doch einer der Spots sorgte für einen kleinen Shit-Storm auf der Facebook-Seite des Unternehmens.

Denn in einem Spot ist die Geschichte darauf aufgebaut, dass eine junge Frau nicht einschlafen kann, und der Ehemann sie dann mit einer Kopfnuss in den Schlaf befördert. Diese Darstellung empört eine große Anzahl an Zuschauern. Das Unternehmen entschuldigte sich sofort, gab an, dass es nie Gewalt verherrlichen wollte und nahm den Spot aus dem Programm. Ob das langfristige Nachwirkungen haben wird, wird die Zeit zeigen meint Bernhard Soldwisch. Seine Agentur Olivosmedia erkennt grenzwertige Werbespots sehr schnell und versucht solche Fälle nicht stattfinden zu lassen.


Neue Ausrichtung

Posted by Bernhard Soldwisch on 20 February 2012

Tags: , , , , , , , , , , ,

KiKa will in Zukunft ältere Kinder ansprechen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF, KiKa, wird 15 Jahre alt. 

Und damit ist auch die Zeit gekommen Veränderungen vorzunehmen, erfuhr Bernhard Soldwisch von den Verantwortlichen. Der Sender will programmlich und publizistisch den Fokus auf das Neue und die Erneuerung richten. Vor allem bedeutet das, dass der Sender in Zukunft ältere Kinder mehr ansprechen möchte. Mit neuem Logo ist KiKa seit dem 14. Februar on Air. Es wirkt jetzt etwas erwachsener, aber das war gewollt. Mit einem jüngeren Design sollen Kinder ab sechs Jahre angesprochen werden.

Mit zwei neuen inhaltlichen Formaten zielt der Sender auch auf Kinder ab acht Jahren: Ein Wissensmagazin das sich mit den Themen Umweltschutz und Zukunftsthemen befasst, und eine neue Doku-Reihe „Schau in meine Welt“, die ganz im Sinne des Bildungsauftrages, fremde Lebenswelten vorstellen will. Die Olivosmedia GmbH ist gespannt wie stark sich der KiKa in Zukunft in den Onlinemedien einbinden lassen wird.


Lieber spät als nie...

Posted by Bernhard Soldwisch on 14 February 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Media Markt startet mit Online-Shop durch

Am 16. Januar um sechs Uhr eröffnete Media Markt seinen Online-Shop.
Davor gab es eine kurze Kampagne zum Neustart im Netz. Anfang Januar gingen E-Mails an die Kunden raus, mit der Botschaft: Mediamarkt.de. Ihr Markt im Netz. Damit unterscheidet sich die Marke von der hauseigenen Konkurrenz Saturn.

Die Media-Saturn-Holding hat sich vorgenommen bis 2015 rund fünf Milliarden Euro im Internet-Geschäft zu erlösen. Da sie aber spät gestartet sind müssen sie nun an der intelligenten Vernetzung von Filialen und Netzoffensive feilen. Ein Trost für den Spätstart ist dass in Deutschland das Online-Shopping immer noch ein großes Wachstumspotenzial hat. In vielen Ideen ahmt Media Markt das Saturn-Konzept nach. So wird man die Online-bestellten Artikel auch in einer Filiale umtauschen können. Das Unternehmen erhofft sich damit gegen reine Internet-Anbieter punkten zu können und mehr Kunden in die Filialen zu locken. Bernhard Soldwisch weiß aus langjähriger Erfahrung mit seiner Firma, der Olivosmedia GmbH, vor was für einer Mammutaufgabe Media Markt steht.


Beratung und Kommunikation

Posted by Bernhard Soldwisch on 30 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Die Beratung ist Schlüssel

In der Beratung und Kommunikation liegt der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit einem Kunden.

Der Kunde geht in erster Linie auf einen Dienstleister zu, da er etwas beanspruchen möchte, dass in dieser Form nicht von ihm selbst erbracht werden kann. Das liegt weniger oft an der zeitlichen Begrenzung als an der Expertise. Dies ist aber auch der Grund, wieso die Beratung und Kommunikation ausschlaggebend ist. Bernhard Soldwisch, Geschäftsführer der Olivosmedia GmbH aus Gammelsdorf legt höchsten Wert auf Beratung.
Dabei wird dem Kunden alles offen gelegt und ihm erklärt, wie eine bestimmte Marketing Strategie aussehen sollte und wie viel Aufwand nötig ist, diese effizient und schnell umzusetzen.


E-Mail Spam macht krank

Posted by Bernhard Soldwisch on 30 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

E-Mail Marketing VS E-Mail Spam

Spam sind generell unerwünschte E-Mail Nachrichten mit kommerziellen Hintergrund.

Es gibt verschiedene Stufen des Spams, weiß die Olivosmedia GmbH. Von seriösen Produkten, die über unseriöse Affiliates als Spam verschickt werden bis hin zu illegalen oder vielleicht sogar gesundheitsschädlichen Produkten. Andreas M. aus Rosenheim wollte sich Produkte zum Muskelaufbau im Internet bestellen. Als er seine Daten angegeben hatte, bekam er kurz darauf eine Flut von E-Mails von Anbietern, die nicht nur Fitnessprodukte, sondern auch potenzsteigernde und verjüngende Nahrungsergänzungen angeboten haben.

Herr M. Ließ sich zusätzlich von einem Nahrungsergänzungsmittel überzeugen, welches angeblich den Prozess des Altern verlangsamen sollte. Nach nur wenigen Tagen des Konsums musste Andreas M. Wegen Muskelspastiken ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bernhard Soldwisch rät allen, nur dann ein Produkt im Internet zu kaufen, wenn es zugelassen ist und entsprechend auch in seriösen Online-Shops erworben werden kann. Spam kann also nicht nur dem Computer schaden, sondern auch der Gesundheit.


Produktvorschläge

Posted by Bernhard Soldwisch on 23 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Recommender System

Eine der trickreichsten und effektivsten Online-Marketing Methoden ist das Recommender System.

Dieses verlangt zwar eine ausgeklügelte Programmiertechnik, doch gibt es mittlerweile hierzu in fast allen populären Content Manegement Systems entweder PlugIns oder Schnittstellen, die eine leichte und kostengünstige Anbindung erlauben. Bei Amazon beispielsweise ist das Recommender System unglaublich ausgereift und es werden Ihnen bereits nachdem Produkte gesucht wurden, ähnliche Produkte vorgeschlagen und diese sind wie durch ein kleines Wunder fast immer treffsicher. Bernhard Soldwisch, Geschäftsführer der Olivosmedia GmbH meint hierzu “Damit die Kunden einen Überblick über alternative Produkte bekommen, wird immer häufiger der Amazon-Trick angewendet.

Hier suchen die Leute ein bestimmtes Produkt. Durch das ausgeklügelte Recommender System können Sie dann ohne viel Recherche-Aufwand ähnliche Produkte finden”.


Gutscheine und Geschenke

Posted by Bernhard Soldwisch on 23 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Geschenke als Magnet

Das Internet hat den Ruf günstig zu sein, man bekommt mehr für sein Geld.

Letztendlich werden aber die gleichen Produkte verkauft und oftmals ist die Logistik hinter Internetversandhandel wesentlich teurer und komplexer als in einer regulären Geschäftstelle. Damit man aber nicht zu viel an der Marge einbüssen muss, lohnt es sich Gutscheine zu vergeben, oder ab einem bestimmten Warenwert auf die Versandkosten zu verzichten oder sogar ein kostenloses Produkt beizugeben. Olivosmedia GmbH aus Gammelsdorf berät ihre Kunden im Detail über Online-Marketing Strategien um den Umsatz zu steigern.
Oft vergeben Großhändler bei hohen Abkäufen Naturalrabatte, die dann bedenkenlos als Geschenke beigefügt werden können, weiß Bernhard Soldwisch, Geschäftsführer der Gammelsdorfer Agentur.


Das Potential der Facebook Chronik

Posted by Bernhard Soldwisch on 17 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Facebook goes Chronik

Das neue Interface von Facebook listet die gesamte Facebook History der User.
Kommentare etc. Können bis zur Erstellung des Kontos nachvollzogen werden. Dies erlaubt eine neue Perspektive des Online Marketings. Inhaltsbezogene Werbung kann durch die Facebook Chronik statistisch besser erfasst werden. Auch in Gammelsdorf ist man sich dieser Begebenheit bewusst. Bernhard Soldwisch, Geschäftsführer der Olivosmedia GmbH forciert derzeit die inhaltsbezogene Werbung, jedoch kann man hier noch keine akkuraten Prognosen stellen, da noch zu wenig User ihre Profile auf die Chronik umgestellt haben.

Es werden aber täglich mehr und die dadurch erfassbaren Daten für Marketingzwecke, lassen viel präzisere Voraussagen über das Kaufverhalten der Kunden machen.


Warum Spam noch lange ein Problem bleiben wird

Posted by Bernhard Soldwisch on 17 January 2012

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Spam Schutz

Es wird immer schwieriger sich effektiv vor Spam zu schützen, da die Spam-Szene immer ausgeklügeltere Methoden entwickelt, Spam seriös wirken zu lassen.

Bernhard Soldwisch, Geschäftsführer der Olivosmedia GmbH aus Gammelsdorf, ist sich dieser Problematik bewusst. Das Tagesgeschäft der Online Marketing Firma leidet auch unter den Machenschaften der Spammer. Die User sind mittlerweile dermaßen sensibilisiert, dass oftmals seriöse Werbenachrichten nicht mehr geöffnet werden; aus Angst vor Viren, Phishing-Attacken oder Trojanern. Man ist zwar relativ sicher, wenn man seinen Virenschutz und Firewall auf dem neuesten Stand hält, doch trotzdem besteht ein gewisses Restrisiko.
In der Branche denkt man schon seit Jahren über Lösungen nach, jedoch der einzig realistische Schritt bleibt den Email-Anbietern vorbehalten, deren Entwickler immer anspruchsvollere Algorithmen entwickeln. Die Zukunft wird zeigen, ob man das Problem mit dem Spam zumindest weiter einschränken kann.